Gemeinden festgelegt

Am Freitag, den 12.05.2017, hat der Gemeinsame Ausschuss des Pastoralen Raumes Bille-Elbe-Sachsenwald beschlossen, dass die vier bisherigen Pfarreien (St. Benedikt, Geesthacht; Seliger Niels Stensen, Reinbek; St. Marien, Bergedorf und St. Christophorus, Lohbrügge)  nach Bildung des neuen Pastoralen Raumes in eine Pfarrei mit insgesamt neun Gemeinden übergehen sollen:

Liste der zukünftigen Gemeinden:

St. Barbara, Geesthacht
St. Christophorus, Hamburg-Lohbrügge
Edith-Stein-Kirche, Hamburg-Neuallermöhe
Herz Jesu, Reinbek
St. Konrad, Lauenburg mit der Marienkapelle in Büchen
St. Marien, Hamburg-Bergedorf
St. Michael, Schwarzenbek
Katholische Gemeinde in Wentorf
Zu den heiligen Engeln in Glinde

Fremdsprachige Gemeinden:
Polnische Mission in Neualermöhe
Portugiesische Mission in Glinde

Orte kirchlichen Lebens:
Vier Katholische Kindertagesstätten in Geesthacht, Glinde, Neuallermöhe und Reinbek
Katholische Schule und die GBS, Bergedorf
Krankenhaus St. Adolf-Stift, Reinbek
Katholische Krankenhausseelsorge im Krankenhaus St. Adolf-Stift und Bethesda-Krankenhaus in Hamburg-Bergedorf
Schwestern der Heiligen Elisabeth, Reinbek
IN VIA Jugendmigrationsdienst e.V. und der Sozialdienst Katholischer Frauen
Malteserstift Johannes XXIII. in Hamburg-Lohbrügge
Caritasberatungsstelle Bergedorf und der Kreuzbund in der Edith-Stein-Kirche