Kategorie-Archiv: Heilig Geist, Wentorf

Cursillo vom 23.-26-04.2020 im Niels-Stensen-Haus, Wentorf

Cursillo – eine Auszeit für die Seele oder „das Wesentliche am Christsein erleben“

Vielleicht haben Sie schon im Schaukasten, am Schriftenstand oder in der Kirchenzeitung den Begriff „Cursillo“ gelesen und sich gefragt, was es damit auf sich haben könnte? „Cursillo“ ist spanisch und heißt einfach „kleiner Kurs“. Er ist ein dreitägiger, intensiver Glaubenskurs, entstanden vor rund 70 Jahren aus dem Bemühen junger Christen auf der Insel Mallorca, das Evangelium nicht nur zu verkünden, sondern für jedermann erfahrbar zu machen. Der Cursillo ist erlebtes Evangelium, eine intensive Begegnung mit sich selbst, mit Christus und anderen Menschen in Gemeinschaft und will jeden dazu ermutigen, seine Talente zu entdecken und dort, wo er oder sie lebt, als Christ aktiv zu werden. Ein Team aus Laien und Priestern begleitet jeden Cursillo, an dem jeweils etwa 10-20 Frauen oder Männer teilnehmen, bunt gemischt nach Alter, Beruf und Bildung. Allgemeinverständliche Impulsreferate der Mitarbeiter, getragen von ihrem Lebens- und Glaubenszeugnis, verbinden sich in kleinen Tischrunden mit den Erfahrungen der Teilnehmer. Jeder ist dabei frei, zu sagen, was er denkt und fühlt, oder auch nur zuzuhören. Er ist also etwas für „Herz und Verstand“. Vieles, was wir in unserem religiösen Leben theoretisch schon lange gehört und gelernt haben, wird dort auf einmal auf neue Weise erfahren und erlebt. Es tut einfach sehr gut, sich in all seiner Unzulänglichkeit, mit einem vielleicht „krummen“ Lebensweg und seinen Verletzungen ganz persönlich von Gott angenommen und geliebt zu fühlen! All dies geschieht mittels einer liebevollen Gemeinschaft, Liedern, Impulsen, Gesprächen und viel Humor, wie auch schon der bunte Fisch andeutet.

Der nächste Cursillo findet im Niels-Stensen-Haus Wentorf (S-Bahn vom 23.-26. April 2020 (Do. Abend -So. Nachmittag) statt.

Mehr Infos unter: www.cursillo-hamburg.de, www.cursillo.de , oder auf Facebook https://www.facebook.com/cursillohamburg/

Kontakt und Anmeldung:

Cursillo Sekretariat für
das Erzbistum Hamburg

Dorit Schmigalle, Küperkoppel 70a,
22045 Hamburg
Tel. 040 68 52 71, 

 

Sternsinger gesucht! – Mach mit!

Sternsinger bringen Segen! – Sternsinger verändern die Welt! – Sternsingen macht Spaß!
Funkelnde Kronen, königliche Gewänder: das sind die Sternsinger! Sie ziehen von Haus zu Haus, segnen die Häuser und bitten die Menschen um eine Spende für arme Kinder. Dieses Jahr lautet das Motto: „In Frieden aufwachsen im Libanon und weltweit“. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, beim Sternsingen mitzumachen. In vielen Pfarrgemeinden engagieren sich Kommunionkinder, Kinder aus Jugendverbänden, Messdienergruppen, Firmgruppen oder Kinderchöre. Und natürlich bringen sie häufig ihre Freunde und Geschwister mit. Vielerorts machen auch evangelische Kinder bei der Aktion mit. Neben den Sternsingern selbst sind ältere Jugendliche und Erwachsene als Begleiter bei der Aktion dabei. Auch Kinder, die auf der Flucht nach Deutschland gekommen sind, haben schon beim Sternsingen mitgemacht.

Frieden im Mittelpunkt der 62. Aktion Dreikönigssingen
Zum 62. Mal werden rund um den 6. Januar 2020 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder rund 300.000 Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Mit ihrem Motto machen die Sternsinger gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – darauf aufmerksam, wie wichtig Frieden gerade für Kinder und Jugendliche überall auf der Welt ist. Bei Kriegen und Konflikten sind es vor allem die Jüngsten, die unter den Auswirkungen besonders leiden. Die Sternsinger wollen zeigen, dass jeder zu einem friedlichen Miteinander in seinem Umfeld beitragen kann. Ein respektvoller und unvoreingenommener Umgang miteinander macht auch eine Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen möglich.

Hier sind die Termine der Vorbereitung und Entsendung der Sternsinger in den Gemeinden der Pfarrei Heilige Elisabeth:

Edith Stein, Neu-Allermöhe
Fr. 20.12.2019, 16:00 – 18:00 Uhr: Erste Probe in der Kirche
Fr. 03.01.2020, 10:00 – 12:00 Uhr: Zweite Probe
Sa. 11.01.2020: Hausbesuche
Kinder, die mitmachen möchten, sind herzlich willkommen! Verantwortlich sind Hannah Arthur und Michael Lange.

Alle, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können ein Formular ausfüllen, das nach Weihnachten im Vorraum der Kirche ausgelegt wird, oder ihren Besuchswunsch mit Adresse per Mail anmelden unter .

Heilig Geist, Wentorf
So. 01.12.2019, 16:00 – 17:30 Uhr: Einkleiden
Sa. 11.01.2020, 13:30 – 18:00 Uhr: Entsendung.
Anschließend wird eine Andacht gefeiert und zusammen gegessen.

In Wentorf findet die Sternsing-Aktion zusammen mit der evangelischen Kirche statt. Auch Kinder, die nicht beim Vorbereitungstreffen Anfang Dezember waren, sind herzlich eingeladen mitzumachen. Auch Eltern und Jugendliche, die die Sternsinger begleiten sind herzlich willkommen! Alle Kinder die mitmachen wollen und alle die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können sich persönlich bei Barbara van Kaick oder per E-Mail melden.

Herz Jesu, Reinbek
Sa. 16.11.2019, 10:00 – 14:30 Uhr: Erstes Treffen
Sa. 14.12.2019, 15:00 – 16:30 Uhr: Treffen mit Probe für Kinder, die mitsingen und Eltern, die eine Gruppe begleiten möchten
Sa. 04.01.2020, 16:00 – 18:00 Uhr: Generalprobe und Einkleidung
So. 05.01.2020, 09:00 – 10:00 Uhr: Heilige Messe und Entsendung der Sternsinger zu den Privathaushalten
Mo. 06.01.2020, 09:00 Uhr: Besuch der Einrichtungen, z.B. Altenheime, Krankenhaus, Sozialstation, Kindergarten

In der Adventszeit liegen Listen im Vorraum der Herz Jesu Kirche aus, in die sich Neuzugezogene oder andere Interessierte eintragen können, die von den Sternsingern besucht werden möchten. Wer in 2019 oder früher besucht wurde, wird automatisch wieder besucht.
Weitere Informationen und Anmeldung persönlich bei Gabrijela Repgen, Simone Pander-Neuß oder per E-Mail: .

St. Barbara, Geesthacht
Verantwortlich: Gertrud Förster

Die Aussendung der Sternsinger findet am 2. Januar um 13 Uhr statt, am 12. Januar werden sie wieder eingeholt. In der Zeit dazwischen werden die Sternsinger Einrichtungen und Privathaushalte besuchen. Geplant sind die Tage 2., 3. und 6. Januar für die Einrichtungsbesuche, am 4. Januar von 13 bis 18 Uhr werden die privaten Haushalte besucht.
Gesucht werden Kinder als Könige, Erwachsene Betreuer und Begleiter.

Wer mitmachen möchte oder von den Sternsingern besucht werden will, kann sich bei Gertrud Förster oder auch im Pfarrbüro melden. Für Besuchswünsche liegen außerdem Listen in der Kirche aus.

St. Christophorus, Lohbrügge
Sa. 04.01.2020, 10:00 – 18:00 Uhr: Vormittags findet die Vorbereitung statt, nachmittags gehen die Sternsinger los und bringen den Segen in die Häuser. Alle Kinder sind dazu herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Verantwortlich sind Maria Soll und Christine Studt.

Alle, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können ein Formular ausfüllen, das nach Weihnachten im Vorraum der Kirche ausgelegt wird oder ihren Besuchswunsch mit Adresse per Mail anmelden unter

St. Konrad, Lauenburg/Büchen
Verantwortlich: Ingo Scheider, er freut sich über viele neue Sternsängerinnen und Sternsänger!
Die Aussendung findet voraussichtlich in der Vorabendmesse am 28.12.2019 und die Einholung am 5.1.2020 statt. In der Woche dazwischen werden die Sternsinger in Lauenburg, Büchen und den umliegenden Dörfern Hausbesuche machen. Informationen dazu gibt es rechtzeitig in der Kirche.
Wer sich über einen Besuch freuen würde, kann sich bei Ingo Scheider per E-Mail melden.
St. Konrad, Lauenburg/Büchen
Verantwortlich: Regina Dahse

In Bergedorf sind die Sternsinger Schülerinnen und Schüler der katholischen Schule.

Die Sternsinger besuchen die privaten Haushalte am 11. Januar von 11 bis 15 Uhr.

Alle, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können ein Formular ausfüllen, das nach Weihnachten im Vorraum der Kirche ausgelegt wird oder ihren Besuchswunsch mit Adresse per Mail anmelden unter .

St. Michael, Schwarzenbek
Sa. 30.11.2019, 10:00 – 11:00 Uhr: Vorstellung des Mottos
Sa. 07.12.2019, 10:00 – 12:00 Uhr: Üben und Kostüme vorbereiten
Sa. 15.12.2019, 10:30 Uhr: Kostüme und Kronen basteln mit Eltern
Sa. 04.01.2020, 11:00 – 15:00 Uhr: Üben, Gruppen einteilen, Pizza essen
So. 05.01.2020, 9:00 Uhr: Heilige Messe und Entsendung der Sternsinger

Ort: Gemeindehaus St. Michael, Haselgrund1 in 21493 Schwarzenbek
Die Anmeldung kann zu den Terminen erfolgen, telefonisch am Dienstag von 09:30-11:00 Uhr unter 04151 2278 oder per E-Mail .

Zu den Heiligen Engeln, Glinde
Fr. 15.11.2019, 16:15 – 18:00 Uhr: Sterne bemalen
Sa. 11.01.2020, 13:00 – 17:00 Uhr: Hausbesuche der Sternsinger. Anschließend legen sie in der Vorabendmesse die Gewänder wieder ab.

Verantwortlich sind Gabi Rutz und Agnes Kapuscinski.

Alle, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können sich über die Mailadressen oder anmelden. Es kann auch ein Briefumschlag mit der Adresse in der Sakristei abgegeben werden.

Quelle für Foto und Text: https://www.sternsinger.de

Termine und Veranstaltungen Heilig Geist Wentorf

Die neue Pfarrei Heilige Elisabeth – Was ändert sich?

Einladung zur Gründungsfeier Hl Elisabeth

Mit dem 26.05.2019 hört die Pfarrei Seliger Niels Stensen auf zu existieren. Die Kirchenbücher werden geschlossen. Was passiert mit den bisherigen Gemeinden? Was ändert sich für die Gläubigen, was ändert sich für die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter der bisherigen Pfarrei?

Zunächst einmal für die Gläubigen: Die Gottesdienste werden zunächst so wie bisher weitergeführt. Strukturell ergeben sich aber einige Änderungen. Die Kirchenstandorte Reinbek und Glinde werden auch in der neuen Pfarrei als eigenständige Gemeinden weiter existieren. Wentorf, bisher als Arbeitskreis zur Gemeinde Reinbek gehörend und eigene Gottesdienste als Gast in der evangelischen Kirche in Wentorf feiernd, wird nun als eigenständige Gemeinde mit dem Namen „Heilig Geist“ in der neuen Pfarrei geführt werden. Die Gastfreundschaft der Martin Luther Kirche bleibt dabei erhalten.

Für die hauptamtlichen Mitarbeiter ändert sich einiges: Bisher waren die Gemeindereferenten, Diakone und anderen Pastoralen Mitarbeiter eng mit einer Gemeinde und 1 bis 2 (max. 3) Orten verbunden. In der neuen Pfarrei gilt, dass diese Mitarbeiter nun vor allem thematisch und somit auf dem Gebiet der ganzen Pfarrei (mit 9 Gemeinden) unterwegs sind. Das hat Auswirkungen auf alle Aktivitäten in den einzelnen Gemeinden. Viele Arbeiten der bisher hauptamtlich Zuständigen werden in Zukunft auf viele ehrenamtliche Schultern verteilt.

Auf die ehrenamtlichen Mitarbeiter kommen andere und neue Aufgaben zu. Statt Pfarrgemeinderat, Gemeindereferentinnen und Ortspastoralrat sollen nun Gemeindeteams und Themenverantwortliche mit Unterstützung Pastoraler Mitarbeiter die Aktivitäten auf Gemeindeebene organisieren und begleiten. Für diese neuen Aufgaben werden zunächst einmal Schulungen und viele Gespräche benötigt. Es ist also kein reibungsloser Übergang zu erwarten.

Bitte begleiten Sie mit Ihrem Gebet sowohl die Mitarbeiter als auch alle Gemeinden bei dieser Veränderung!

Fachausschussmitglieder gesucht

Am 26.05.2019 wird unsere neue Pfarrei „Heilige Elisabeth“ im Pastoralen Raum Elbe-Bille-Sachsenwald errichtet. Den neuen Kirchenvorstand sollen 4 Fachausschüsse unterstützen: Finanz-, Bau-, Personal- und KiTa-Ausschuss. Hierfür werden ehrenamtliche Mitglieder gesucht, auch unsere Gemeinden in Reinbek, Glinde und Wentorf sollen möglichst vertreten sein. Unterstützt wird die Arbeit in den Ausschüssen auf vielerlei Art durch hauptamtliches Personal der neuen Pfarrei und des Bistums. Am 31.01.2019 sind alle Interessierten an einer Mitarbeit in den Fachausschüssen zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, um 19:30 Uhr in Bergedorf (Adresse: Sichter 2, 21029 Hamburg).

Neue Gottesdienstzeiten ab 01.08.2018 in Reinbek, Glinde und Wentorf

Schild Heilige-Messe

Ab dem 1. August werden die Sonntagsgottesdienste in den Kirchen in Reinbek, Glinde und Wentorf wie folgt gefeiert:

Herz Jesu, Reinbek Zu den hl. Engeln, Glinde
Samstag vor dem -.- -.-
1., 3., 5. Sonntag im Monat 9:00 Uhr 11:00 Uhr
Samstag vor dem -.- 18:00 Uhr
2. und 4. Sonntag im Monat 11:00 Uhr 9:15 Uhr: Beteiligung am portugiesischen Gottesdienst
1. Samstag im Monat 18:30 Uhr in der ev. Martin Luther-Kirche

weitere Orte in Reinbek:

St. Adolf-Stift Sa. 18:15 Uhr
Klosterkapelle und Elisabethruh So. 9:00 Uhr

Hamburg (Bezirk Bergedorf):

St. Christopherus, Lohbrügge Sa. 18:15 Uhr
Edith-Stein-Kirche, Neuallermöhe So. 9:00 Uhr und 18:00 Uhr
St. Marien, Bergedorf So. 11:00 Uhr

Familiengottesdienste (außer in den Schulferien):

1. So im Monat 11:00 Uhr Zu den hl. Engeln, Glinde
2. So im Monat 9:30 Uhr St. Christopherus, Lohbrügge
3. So im Monat 11:00 Uhr St. Marien, Bergedorf
4. So im Monat 11:00 Uhr Herz Jesu, Reinbek

Kinderkirche (außer in den Schulferien):

2. So im Monat 11:00 Uhr Herz Jesu, Reinbek
3. So im Monat 11:00 Uhr Zu den hl. Engeln, Glinde