Autoren-Archiv: redaktion

Das neue Pfarrmagazin #ELI. ist da!

Endlich ist es soweit: Die erste Ausgabe des neu konzipierten Pfarrmagazins #ELI. ist fertig!

Es ist für den gesamten pastoralen Raum der Pfarrei bestimmt, der 27.000 Katholiken umfasst und in West-Ost-Richtung von Hamburg Bergedorf bis Büchen sowie in Nord-Süd-Richtung von Glinde bis an die Elbe reicht. Diese Dimension sprengt den Rahmen der üblichen Pfarrbriefe mit vielen örtlichen Ankündigungen und Berichten von Veranstaltungen. Es gilt also, aus der wahrhaftigen Fülle an guten Ideen, Geschichten und Erlebnissen in den 9 Gemeinden diejenigen auszuwählen, die nicht nur für einzelne Gemeinden interessant und wichtg sind, und an diesen dann alle teilhaben zu lassen. In jeder Ausgabe soll es um ein Schwerpunktthema gehen, das in verschiedenen Formen behandelt und vertieft dargestellt wird. Gedacht wird dabei zunächst an die pastoralen Schwerpunktthemen der Pfarrei, aber auch durchaus „heiße Eisen“ sollen angepackt und informativ und anregend aufbereitet werden. Ein aus Mitgliedern aller Gemeinden gebildetes vielköpfiges Redaktionsteam unter Leitung von Andreas Hüser, Chefredakteur der „Neuen Kirchenzeitung“, will 3 Ausgaben pro Jahr herausbringen.

Das Magazin soll kostenlos an alle katholischen Haushalte der Pfarrei ausgeliefert werden. Die Finanzierung für die erste Ausgabe wird vom Erzbistum Hamburg gesponsert, für die weiteren Ausgaben sollen Anzeigenkunden und Sponsoren gewonnen werden. Es gibt auch die Möglichkeit, #ELI. rein digital durch Lesen auf dieser Webseite oder aktives Herunterladen oder durch Bestellung als Zusendung per E-Mail zu erhalten, wodurch die Druckkosten gesenkt werden können.

Nun wünscht Ihnen das Redaktionsteam viel Freude an der Erstausgabe, die sie hier lesen können. Sie wird auch in einer kleinen Auflage gedruckt, schauen Sie in Ihrer Kirche nach, ob dort Exemplare ausliegen und geben Sie die Information auch an diejenigen weiter, die mit Computern und Internet nicht so vertraut sind wie Sie. Wir sind sehr gespannt auf Ihre Meinung zu dieser Ausgabe und zum Magazin als solchem, die Sie uns auch unten in den Kommentarfeldern mitteilen und diskutieren können.

(Peter Becker-Heidmann)

 

Anmerkung zum Kommentarformular:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung. Mit der Abgabe eines Kommentars erklären Sie sich mit den dort genannten Bedingungen einverstanden. Alle abgegebenen Kommentare müssen erst vom Moderator freigegeben werden, bevor sie hier unten für andere sichtbar werden.

Ehe-Vorbereitung an 3 Abenden im Februar 2020

Ihr wollt heiraten? Herzlichen Glückwunsch!

Die Vorbereitung einer Hochzeit braucht oft viel Zeit und Energie. Warum nicht auch einmal bewusst Pause machen und sich Zeit füreinander nehmen?

Wir laden euch ein, ein Stück des Weges in eure gemeinsame Zukunft gemeinsam zu gehen und eröffnen den Raum für das Gespräch zu zweit genauso wie für den Austausch mit anderen Paaren. Dafür bieten wir ein abwechslungsreiches Programm zum Auftanken und Beziehung pflegen.

An drei Abenden fragen wir gemeinsam nach Wegweisern zur Entscheidungsfindung als Paar, Kommunikationswerkzeugen, um aus Stolpersteinen Brücken zueinander zu bauen und spüren unseren „Navis“ fürs gemeinsame Leben nach.

Ort: Gemeindehaus Herz Jesu, Niels-Stensen-Weg 3, 21465 Reinbek

Zeit: Mittwoch, 19.02.2020, Freitag, 27.03.2020, Donnerstag, 23.04.2020

Teilnehmer: sind aus der ganzen Pfarrei willkommen.

Anmeldung bei Diakon Stefan Mannheimer oder Pastoralassistentin Vera Hofbauer.

Weitere Informationen im Flyer zum Herunterladen:

Weihnachtsgottesdienste 2019

Alle Weihnachtsgottesdienste und Krippenfeiern der Pfarrei

Edith-Stein, Neuallermöhe
24.12.2019 – 15:00 Uhr Krippenfeier
___________22:00 Uhr Christmette
25.12.2019 – 09:00 Uhr Eucharistiefeier
26.12.2019 – 09:00 Uhr Eucharistiefeier

Heilig Geist, Wentorf
24.12.2019 – 17:00 Uhr Weihnachtsmeditation, Kapelle Niels-Stensen Haus, Billeweg 32, 21465 Wentorf

Herz Jesu, Reinbek
24.12.2019 – 15:00 Uhr Krippenfeier
___________17:00 Uhr Eucharistiefeier
25.12.2019 – 09:00 Uhr Eucharistiefeier
26.12.2019 – 11:00 Uhr Eucharistiefeier

St. Barbara, Geesthacht
24.12.2019 – 16:00 Uhr Krippenfeier
___________22:00 Uhr Christmette
25.12.2019 – 11:15 Uhr Eucharistiefeier
26.12.2019 – 11:15 Uhr Eucharistiefeier

St. Christophorus, Lohbrügge
24.12.2019 – 15:00 Uhr Krippenfeier
___________22:00 Uhr Christmette
25.12.2019 – —
26.12.2019 – 10:15 Uhr Eucharistiefeier

St. Konrad, Lauenburg
24.12.2019 – 15:00 Uhr Krippenfeier
___________21:00 Uhr Christmette
25.12.2019 – —
26.12.2019 – 10:00 Uhr Eucharistiefeier

Marienkapelle, Büchen
24.12.2019 – —
25.12.2019 – 10:00 Uhr Eucharistiefeier
26.12.2019 – —

St. Marien, Bergedorf
24.12.2019 – 15:00 Uhr Krippenfeier
___________17:00 Uhr Eucharistiefeier
25.12.2019 – 11:00 Uhr Eucharistiefeier
26.12.2019 – 11:00 Uhr Eucharistiefeier

St. Michael, Schwarzenbek
24.12.2019 – 15:00 UhrKrippenfeier
___________18:00 Uhr Eucharistiefeier
25.12.2019 – —
26.12.2019 – 09:30 Uhr Eucharistiefeier

Zu den Heiligen Engeln, Glinde
24.12.2019 – 15:00 Uhr Krippenfeier
___________22:00 Uhr Christmette
25.12.2019 – 11:00 Uhr Eucharistiefeier
26.12.2019 – 09:00 Uhr Eucharistiefeier

 

Sternsinger gesucht! – Mach mit!

Sternsinger bringen Segen! – Sternsinger verändern die Welt! – Sternsingen macht Spaß!
Funkelnde Kronen, königliche Gewänder: das sind die Sternsinger! Sie ziehen von Haus zu Haus, segnen die Häuser und bitten die Menschen um eine Spende für arme Kinder. Dieses Jahr lautet das Motto: „In Frieden aufwachsen im Libanon und weltweit“. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, beim Sternsingen mitzumachen. In vielen Pfarrgemeinden engagieren sich Kommunionkinder, Kinder aus Jugendverbänden, Messdienergruppen, Firmgruppen oder Kinderchöre. Und natürlich bringen sie häufig ihre Freunde und Geschwister mit. Vielerorts machen auch evangelische Kinder bei der Aktion mit. Neben den Sternsingern selbst sind ältere Jugendliche und Erwachsene als Begleiter bei der Aktion dabei. Auch Kinder, die auf der Flucht nach Deutschland gekommen sind, haben schon beim Sternsingen mitgemacht.

Frieden im Mittelpunkt der 62. Aktion Dreikönigssingen
Zum 62. Mal werden rund um den 6. Januar 2020 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder rund 300.000 Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Mit ihrem Motto machen die Sternsinger gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – darauf aufmerksam, wie wichtig Frieden gerade für Kinder und Jugendliche überall auf der Welt ist. Bei Kriegen und Konflikten sind es vor allem die Jüngsten, die unter den Auswirkungen besonders leiden. Die Sternsinger wollen zeigen, dass jeder zu einem friedlichen Miteinander in seinem Umfeld beitragen kann. Ein respektvoller und unvoreingenommener Umgang miteinander macht auch eine Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen möglich.

Hier sind die Termine der Vorbereitung und Entsendung der Sternsinger in den Gemeinden der Pfarrei Heilige Elisabeth:

Edith Stein, Neu-Allermöhe
Fr. 20.12.2019, 16:00 – 18:00 Uhr: Erste Probe in der Kirche
Fr. 03.01.2020, 10:00 – 12:00 Uhr: Zweite Probe
Sa. 11.01.2020: Hausbesuche
Kinder, die mitmachen möchten, sind herzlich willkommen! Verantwortlich sind Hannah Arthur und Michael Lange.

Alle, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können ein Formular ausfüllen, das nach Weihnachten im Vorraum der Kirche ausgelegt wird, oder ihren Besuchswunsch mit Adresse per Mail anmelden unter .

Heilig Geist, Wentorf
So. 01.12.2019, 16:00 – 17:30 Uhr: Einkleiden
Sa. 11.01.2020, 13:30 – 18:00 Uhr: Entsendung.
Anschließend wird eine Andacht gefeiert und zusammen gegessen.

In Wentorf findet die Sternsing-Aktion zusammen mit der evangelischen Kirche statt. Auch Kinder, die nicht beim Vorbereitungstreffen Anfang Dezember waren, sind herzlich eingeladen mitzumachen. Auch Eltern und Jugendliche, die die Sternsinger begleiten sind herzlich willkommen! Alle Kinder die mitmachen wollen und alle die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können sich persönlich bei Barbara van Kaick oder per E-Mail melden.

Herz Jesu, Reinbek
Sa. 16.11.2019, 10:00 – 14:30 Uhr: Erstes Treffen
Sa. 14.12.2019, 15:00 – 16:30 Uhr: Treffen mit Probe für Kinder, die mitsingen und Eltern, die eine Gruppe begleiten möchten
Sa. 04.01.2020, 16:00 – 18:00 Uhr: Generalprobe und Einkleidung
So. 05.01.2020, 09:00 – 10:00 Uhr: Heilige Messe und Entsendung der Sternsinger zu den Privathaushalten
Mo. 06.01.2020, 09:00 Uhr: Besuch der Einrichtungen, z.B. Altenheime, Krankenhaus, Sozialstation, Kindergarten

In der Adventszeit liegen Listen im Vorraum der Herz Jesu Kirche aus, in die sich Neuzugezogene oder andere Interessierte eintragen können, die von den Sternsingern besucht werden möchten. Wer in 2019 oder früher besucht wurde, wird automatisch wieder besucht.
Weitere Informationen und Anmeldung persönlich bei Gabrijela Repgen, Simone Pander-Neuß oder per E-Mail: .

St. Barbara, Geesthacht
Verantwortlich: Gertrud Förster

Die Aussendung der Sternsinger findet am 2. Januar um 13 Uhr statt, am 12. Januar werden sie wieder eingeholt. In der Zeit dazwischen werden die Sternsinger Einrichtungen und Privathaushalte besuchen. Geplant sind die Tage 2., 3. und 6. Januar für die Einrichtungsbesuche, am 4. Januar von 13 bis 18 Uhr werden die privaten Haushalte besucht.
Gesucht werden Kinder als Könige, Erwachsene Betreuer und Begleiter.

Wer mitmachen möchte oder von den Sternsingern besucht werden will, kann sich bei Gertrud Förster oder auch im Pfarrbüro melden. Für Besuchswünsche liegen außerdem Listen in der Kirche aus.

St. Christophorus, Lohbrügge
Sa. 04.01.2020, 10:00 – 18:00 Uhr: Vormittags findet die Vorbereitung statt, nachmittags gehen die Sternsinger los und bringen den Segen in die Häuser. Alle Kinder sind dazu herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Verantwortlich sind Maria Soll und Christine Studt.

Alle, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können ein Formular ausfüllen, das nach Weihnachten im Vorraum der Kirche ausgelegt wird oder ihren Besuchswunsch mit Adresse per Mail anmelden unter

St. Konrad, Lauenburg/Büchen
Verantwortlich: Ingo Scheider, er freut sich über viele neue Sternsängerinnen und Sternsänger!
Die Aussendung findet voraussichtlich in der Vorabendmesse am 28.12.2019 und die Einholung am 5.1.2020 statt. In der Woche dazwischen werden die Sternsinger in Lauenburg, Büchen und den umliegenden Dörfern Hausbesuche machen. Informationen dazu gibt es rechtzeitig in der Kirche.
Wer sich über einen Besuch freuen würde, kann sich bei Ingo Scheider per E-Mail melden.
St. Konrad, Lauenburg/Büchen
Verantwortlich: Regina Dahse

In Bergedorf sind die Sternsinger Schülerinnen und Schüler der katholischen Schule.

Die Sternsinger besuchen die privaten Haushalte am 11. Januar von 11 bis 15 Uhr.

Alle, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können ein Formular ausfüllen, das nach Weihnachten im Vorraum der Kirche ausgelegt wird oder ihren Besuchswunsch mit Adresse per Mail anmelden unter .

St. Michael, Schwarzenbek
Sa. 30.11.2019, 10:00 – 11:00 Uhr: Vorstellung des Mottos
Sa. 07.12.2019, 10:00 – 12:00 Uhr: Üben und Kostüme vorbereiten
Sa. 15.12.2019, 10:30 Uhr: Kostüme und Kronen basteln mit Eltern
Sa. 04.01.2020, 11:00 – 15:00 Uhr: Üben, Gruppen einteilen, Pizza essen
So. 05.01.2020, 9:00 Uhr: Heilige Messe und Entsendung der Sternsinger

Ort: Gemeindehaus St. Michael, Haselgrund1 in 21493 Schwarzenbek
Die Anmeldung kann zu den Terminen erfolgen, telefonisch am Dienstag von 09:30-11:00 Uhr unter 04151 2278 oder per E-Mail .

Zu den Heiligen Engeln, Glinde
Fr. 15.11.2019, 16:15 – 18:00 Uhr: Sterne bemalen
Sa. 11.01.2020, 13:00 – 17:00 Uhr: Hausbesuche der Sternsinger. Anschließend legen sie in der Vorabendmesse die Gewänder wieder ab.

Verantwortlich sind Gabi Rutz und Agnes Kapuscinski.

Alle, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, können sich über die Mailadressen oder anmelden. Es kann auch ein Briefumschlag mit der Adresse in der Sakristei abgegeben werden.

Quelle für Foto und Text: https://www.sternsinger.de

Stellenausschreibung: Pfarrsekretär/In. Bewerbung bis spätestens 15.12.2019

Stellenausschreibung Pfarrsekretärin – Pfarrbüro Geesthacht
Pfarrei Heilige Elisabeth im Pastoralen Raum Bille-Elbe-Sachsenwald

Die Pfarrei Heilige Elisabeth im Pastoralen Raum Bille-Elbe-Sachsenwald sucht mit dem Schwerpunkt der Gemeinden St. Barbara Geesthacht, St. Michael Schwarzenbek und St. Konrad Lauenburg zum
01. Januar 2020 eine/n

Pfarrsekretär/In – Beschäftigungsumfang Teilzeit 13 Stunden / Woche

Das Pfarrbüro ist eine Kommunikations- und Verwaltungszentrale, die mit bürotypischen technischen und personellen Mitteln die Seelsorge in der Gemeinde und der Pfarrei unterstützt. Die Tätigkeit im Pfarrbüro ist für die Arbeit der pastoralen Dienste in der Gemeinde von besonderer Bedeutung. In vielen Fällen hat der/die Pfarrsekretär/in den ersten oder alleinigen Kontakt mit Personen, die das Pfarrbüro aufsuchen und somit hat die Tätigkeit auch eine pastorale Zielrichtung.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Anlaufstelle für Menschen, die Rat und Hilfe suchen.
  • allgemeine Sekretariatsaufgaben (u.a. Korrespondenz, Postbearbeitung, Terminkoordination, Datenpflege, Protokollerstellung, Veranstaltungsorganisation)
  • Entgegennahme von Messstipendien, Anmeldung von Taufen, Trauungen, Beerdigungen sowie Erstkommunion und Firmung
  • Recherche, Aufarbeiten und Bereitstellen von Hintergrundinformationen
  • Kommunizieren mit Behörden und Vertragspartnern (Versorgern, Dienstleistern, Lieferanten etc.)
  • Unterstützung bei Sonderaufgaben

Ihr Anforderungsprofil

  • Einfühlungsvermögen, Taktgefühl, Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Diskretion
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • abgeschlossene bürokaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung im Verwaltungsbereich sowie einschlägige Berufserfahrung oder spezifische Fortbildung im Sekretariatsbereich
  • gute IT-Kenntnisse (v.a. MS-Office)
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Organisationsgeschick sowie Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • angenehmes Arbeitsumfeld
  • Vergütung nach Dienstvertragsordnung (DVO) des Erzbistums Hamburg
  • Zusatzleistungen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail bis spätestens 15.12.2019 an den Verwaltungskoordinator der Pfarrei Heilige Elisabeth, Herrn Dr. Köchling:
Alle Dokumente bitte ausschließlich im pdf-Format.

 

Foto: Tim Reckmann (flickr.com) (CC BY 2.0)

 

Polnische Messe am 3. Advent in St. Michael

Wie in den vergangenen Jahren wird es auch in diesem Jahr in der Adventszeit eine heilige Messe in polnischer Sprache geben.

Wir laden herzlich alle Interessierten ein am 3. Advent, Sonntag den 15.12.2019 um 15:00 Uhr einen Gottesdienst in Polnisch in der katholischen Gemeinde St. Michael, Haselgrund 1 in Schwarzenbek, zu feiern.

Ab 14:00 Uhr besteht ebenso Beichtgelegenheit in polnischer Sprache.

Nach dem Gottesdienst sind alle eingeladen bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Es besteht auch die Möglichkeit Weihnachtsoblaten zu erhalten, die wir dann am Heiligabend nach der polnischen Tradition in den Familien teilen werden.

(Dirk Parchmann)

St. Nikolaus am 2. Advent in St. Michael

Nikolaus in St Michael 2018

Nikolaus in St Michael 2018 (Foto: Dirk Parchmann)

Am Sonntag, den 8. Dezember um 09:30 Uhr feiert die katholische Gemeinde das St. Nikolausfest in der St. Michael Kirche im Haselgrund 1.

Während der heiligen Messe kommt der Nikolaus zu Besuch und bringt einen großen Sack mit.

Daraus beschenkt er jedes Kind mit einer Tüte Süßigkeiten. Anschließend füllen die Kinder und Kirchenbesucher ihrerseits den Sack des Hl. Nikolaus mit Lebensmitteln, Süßigkeiten, Hygieneartikeln, um sie nach dem Festakt der Schwarzenbeker Tafel zur Verfügung zu stellen.

Um 18:00 Uhr findet das Konzert des Sing Sang Song Chors hier in der Kirche statt. Auch hierzu sind alle recht herzlich eingeladen.

Wie in den vergangenen Jahren wird es auch in diesem Jahr in der Adventszeit eine heilige Messe in polnischer Sprache geben. Wir laden herzlich alle Interessierten ein am 3. Advent, Sonntag den 15.12.2019 um 15:00 Uhr einen Gottesdienst in Polnisch zu feiern. Ab 14:00 Uhr besteht Beichtgelegenheit in polnischer Sprache. Nach dem Gottesdienst sind alle eingeladen bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Es besteht auch die Möglichkeit Weihnachtsoblaten zu erhalten, die wir dann am Heiligabend nach der polnischen Tradition in den Familien teilen werden.

Am 24.12.2019 findet traditionsgemäß um 15Uhr das Krippenspiel in der St. Michael Kirche statt. Hierfür werden noch Kinder gesucht, die gerne selbst darin mitspielen möchten. Um 18:00 Uhr ist eine Heilige Messe/Christmette. Am 2. Weihnachtstag den 26.12.2019 findet um 09:30 Uhr eine Heilige Messe satt.

Auch die Sternsinger Aktion steht vor der Tür: Es ist schon wieder soweit. Wie alle Jahre startet im Januar die Sternsingeraktion 2020. Wir suchen Kinder und Eltern, bei der Sternsingeraktion mitmachen! Wir freuen uns, wenn Kinder als Könige verkleidet den Segen in die Häuser bringen und Spenden sammeln für Kinder weltweit. Wir haben die Chance das Leben vieler Kinder heller zu machen und die Menschen zu stärken mit dem Segen für das Jahr 2020. Sternsinger sind Glücksbringer, so haben wir es einmal gesungen und dieses Glück wollen wir verschenken. Anmeldungen sind unter Telefon 04151 22 78 möglich.

(Dirk Parchmann)

Goldenes Priesterjubiläum im Doppel am 06.12.2019 in Reinbek und Glinde

Die Pastoren Roland Seider und Gerhard Gerding feiern am Freitag, den 6.12.2019 um 16:30 Uhr ihr goldenes Priesterjubiläum mit einem feierlichen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Reinbek. Anschließend ist Empfang im Gemeindehaus.

Beide sind vor 50 Jahren in Osnabrück zum Priester geweiht worden, beide waren oder sind langjährig in Reinbek tätig.

Roland Seider war von 1969 bis 1973 als Kaplan und Religionslehrer in Reinbek tätig. Nach Jahrzehnten als Pfarrer in Salzbergen und Osnabrück wohnt er jetzt wieder in Reinbek und ist heute als Priester im St. Adolfs-Stift tätig. Er unterstützt an vielen Stellen aktiv und feiert in Reinbek Taufen und Gottesdienste, und zusätzlich auch in Glinde, Trittau und im Kloster.

Gerd Gerding war von 1996 bis 2016 Pfarrer in Reinbek, zuvor Religionslehrer, Stadtjugendseelsorger, Schulseelsorger und Studentenpfarrer in Bremen, Lübeck und Hamburg. Er hat zunächst die Gemeinde Reinbek geleitet, dann den Zusammenschluss der Gemeinden Reinbek, Glinde und Trittau in der Pfarrei Seliger Niels Stensen, und schließlich die Anfänge des Pastoralen Raumes Elbe-Bille-Sachsenwald mitgestaltet. Heute lebt er als Pensionär in Henstedt-Ulzburg.

Pastor Seider feiert sein Jubiläum anschließend noch in Glinde am Samstag, 07.12.2019 und in Trittau am Sonntag, 15.12.2019.

Musik zum Advent am 01.12.2019 in der Herz Jesu Kirche, Reinbek

Musik zum Advent aus Mittelalter und Renaissance

Als musikalische Einstimmung in die Adventszeit gibt das Ensemble anonymus auch in diesem Jahr am ersten Adventssonntag, den 1. Dezember 2019, um 17 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche Reinbek ein Konzert mit vokaler und instrumentaler Musik des 9. bis 16. Jahrhunderts sowie traditionellen Adventsliedern zum Mitsingen.

Auf dem Programm stehen Kompositionen unter anderem von Josquin Desprez, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Thomas Stoltzer, John Dunstable, Samuel Scheidt, Jacopo da Bologna und anonymen Meistern. Anonymus musiziert auf Rekonstruktionen historischer Instrumente wie Pommer, Schalmei, Dulzian, Blockflöte, Cornamuse, Krummhorn und Harfe.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Niels-Stensen-Weg 7, 21465 Reinbek

Weitere Infos zu Anonymous unter

http://www.ensemble-anonymus.de/

Foto: Klaus Marcinczak

« Ältere Beiträge