Kita Edith Stein Neuallermöhe

Kita Edith Stein, Neualermöhe

Kita Edith Stein, Neualermöhe


Name: Katholische Kindertagesstätte Edith Stein
Adresse: Edith-Stein-Platz 1, 21035 Hamburg
Telefon: 040/ 7357366, Fax: 040/ 72374170
Ansprechpartner:  Lydia Hjetting, Maria Schoppa-Skrovanek
E-Mail: :
Homepage: kita-edith-stein-bergedorf.de


Unsere Katholische Kindertagesstätte EDITH STEIN wurde im Januar 1993 mit 40 Kindern eröffnet und betreut inzwischen mehr als 170 Kinder von 0 – 7 Jahren. Die Kita ist bedarfsgerecht von 6.00 – 18.00 Uhr in Kooperation mit der Katholischen Schule Bergedorf geöffnet. Wir verstehen uns als eine katholische Einrichtung, die sich mit ihrem Angebot an den christlichen Werten und Grundsätzen orientiert – Träger unserer Kindertageseinrichtung ist die Katholische Kirchengemeinde St. Marien-Bergedorf.

Im Rahmen der Ganztägigen Bildung an Schulen (GBS) sind wir Kooperationspartner der Katholischen Schule Bergedorf (KSB) und Träger der dortigen GBS.

Die Kita EDITH STEIN liegt in dem multikulturell geprägten Stadtteil Neuallermöhe, dessen Umfeld zu den Stadtteilen mit erhöhtem Bildungsbedarf zählt. Unsere Kita wurde im Rahmen der Offensive „Frühe Chancen“ nach dem Sprachförderkonzept des Deutschen Jugendinstituts (DJI) qualifiziert und erhielt die Anerkennung als Konsultations-Kita für das DJI-Konzept. Als eine von zwei katholischen Einrichtungen in Hamburg nehmen wir seit dem 1. Januar 2016 an dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil. Damit können wir die erfolgreichen Ansätze des Bundesprogramms „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ (2011-2015) fortsetzen und die Kinder in ihrer Sprachentwicklung systematisch und nachhaltig fördern.

Darüber hinaus beteiligen wir uns an dem Kita-Plus-Programm der Stadt Hamburg. Durch die Erweiterung des Personalschlüssels bei den Erzieher/innen werden die strukturellen Bedingungen für die pädagogische Arbeit deutlich verbessert. Im Rahmen dieses Programms setzen wir das Konzept zur inklusiven Bildung, einer qualifizierten Sprachförderung, einer spezifischen Elternarbeit und einer guten Vernetzung der Kita im Sozialraum um. Die Unterstützung der Reflexion im Team ist ebenfalls Bestandteil dieser Ausrichtung.

Bei uns sind ALLE Kinder herzlich willkommen.