Krankenhaus Reinbek, St. Adolf-Stift

Reinbek_Logo_RZ_Gross_4c

 

 

 

 


Name der Einrichtung: Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift
Adresse: Hamburger Straße 41, 21465 Reinbek
Telefon: 040/ 72 80 – 0,  Fax: 040/ 72 80 – 22 46
E-Mail:

Homepage: https://www.krankenhaus-reinbek.de/

Katholische Krankenhausseelsorge
https://pfarrei-heilige-elisabeth.de/orte-kirchlichen-lebens/krankenhausseelsorge/


Das KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT ist ein freigemeinnütziges Akut-Krankenhaus der Regelversorgung mit expandierender Entwicklung und überregionaler Bedeutung. Das katholische Haus, das 1884 vom Orden „Schwestern von der heiligen Elisabeth“ gegründet wurde, liegt am Sachsenwald direkt an der östlichen Stadtgrenze von Hamburg. Es verfügt über 313 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin mit kardiologischem und gastroenterologischem Schwerpunkt sowie einer Stroke unit, Allgemein-, Viszeral-, Thoraxchirurgie, Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie /Orthopädie, Gynäkologie/Geburtshilfe sowie Belegbetten. Ferner hält es eine interdisziplinäre Intensivstation mit 15 Betten vor.

Jährlich werden im St. Adolf-Stift über 17.000 Patienten stationär und 22.000 ambulant behandelt. Im modernen Zentral-OP werden pro Jahr rund 8.500 Operationen mit steigender Tendenz durchgeführt. Im St. Adolf-Stift arbeiten über 800 Menschen verschiedener Konfessionen, Religionen und Herkunft miteinander. Es ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg und einer der größten Ausbildungsbetriebe in Reinbek.

Im St. Adolf-Stift sind zwei hauptamtliche Krankenhausseelsorger tätig (katholisch und evangelisch). Die besondere Zuwendung der Seelsorger gilt Schwerstkranken, Sterbenden sowie ihren Angehörigen. Sie arbeiten eng mit den Ärzten und Pflegekräften auf allen Stationen, dem Palliative Care Team sowie mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Freiwilligen Krankenhausdienst (FKD/ „Grüne Damen“) zusammen.

Die Krankenhauskapelle im Erdgeschoss im unmittelbaren Bereich der Eingangshalle ist täglich von 5.30 – 22.00 Uhr geöffnet. Jeden Samstag um 18.15 Uhr wird eine katholische Vorabendmesse gefeiert, montags bis freitags beten um 19.30 Uhr die Ordensschwestern ein Abendgebet. Jeden Mittwoch gibt es für Mitarbeiter und Patienten zwischen 13.45 -14.00 Uhr eine Kurzandacht („Momente der Stille“). Hier beten wir stellvertretend für alle Mitarbeitenden und Patienten in unserem Krankenhaus.