St. Barbara, Geesthacht

St. Barbara, Geesthacht

St. Barbara, Geesthacht


Gemeinde: St. Barbara, Geesthacht
Adresse: Waldstraße 4, 21502 Geesthacht
Pfarrbüro, Telefon: 04152 / 889 88-0
E-Mail:
Kontaktseite: https://pfarrei-heilige-elisabeth.de/kontakt/pfarrbueros/

Gemeindeteam: Mitglieder: Melanie Förster, Adrienne Henry, Birgitt Klekamp, Eckhard Schoenfeld

Themenverantwortliche: Melanie Förster(Familienpastoral),Thomas Salvey (Jugendpastoral), Gertrud Förster(Seniorenpastoral), Johannes Dudziak(Vielfältige lebendige Gottesdienste)

E-Mail:

Eucharistiefeiern:  Samstag vor dem 1. Sonntag im Monat 18 Uhr,
sonst Sonntag 11:15 Uhr,  Freitag 9:30 Uhr (neu)

Terminkalender


Die katholische Kirche in Geesthacht wurde im Jahr 1910 in Folge des rasanten Zustroms katholischer Arbeiter durch den Bau der Pulverfabrik in Düneberg erbaut und der heiligen Barbara als Schutzpatronin der Berg- und Pulverarbeiter geweiht.

Aufgrund erheblichen Platzmangels- und Sanierungsbedarfs des alten Gotteshauses entschloss man sich schließlich zu einem vollständigen, in 1977 fertiggestellten Umbau. Von der ursprünglichen Kirche blieben lediglich die Nordwand sowie der Taufstein von 1925 erhalten. 

Das Kirchengebäude befindet sich in Geesthacht, Waldstraße 4, direkt an der B5 und ist beim Durchfahren des Ortes nicht zu übersehen. 

Zur Gemeinde St. Barbara gehören ca. 3.000 Katholiken aus Geesthacht und den umliegenden Orten wie Börnsen, Escheburg, Hamwarde, Hohenhorn, Kröppelshagen, Wiershop und Worth. 

Unsere Gemeinde feiert jeden Sonntag um 11:15 Uhr Gottesdienst, am      1. Sonntag des Monats statt dessen am Samstag um 18:00 Uhr. Außerdem findet ein Gottesdienst jeden Freitag um 9:30 Uhr statt. Außerhalb der Pandemie trifft sich die Gmeinde jeden 3. Sonntag im Monat zum Kirchencafé.

Viele Ehrenamtliche engagieren sich in zahlreichen Gruppen. Regelmäßig treffen sich Seniorenkreis „60+“, Frauengemeinschaft, Kindertreff und Ministranten, Bastelgruppe, Kolpingsfamilie, Hausmeisterservice, St.-Barbara – Kirchenchor sowie Schola(gemeinsam mit der St.Konrad-Gemeinde Lauenburg) und das Blumenschmuck-Team.

Ein Team Ehrenamtlicher gestaltet regelmäßige Wortgottesdienstfeieren und die Kinderkirche, zu Weihnachen wird mit Kindern das Krippenspiel und Sternsingen eingeübt und seit ewigen Zeiten findet im Sommer, die sehr gebliebte Kinderfreizeit statt.

Zur Gemeinde gehört auch die katholische Kindertagesstätte St. Barbara. 


Galerie